Anwaltskanzlei
Becker-Baurecht

Becker Architektenrecht Hannover
Architektenverträge

0511-123 137 0
info@becker-baurecht.de

Ergin Tanis
vor einem Jahr

★★★★★

Herr Becker hat uns vor kurzem bei baurechtlichen Anliegen sehr unterstützt.

Es wurde schnellstmöglich ein Termin für ein persönliches Gespräch vereinbart...

mehr...

Mrs. Marley
vor einem Jahr

★★★★★

Herr RA Becker vertritt uns seit vielen Jahren in baurechtlichen Belangen und steht uns immer kompetent zur Seite und wir fühlen uns überdurchnittlich gut beraten und betreut.
...

mehr...

Erol Pakca
vor einem Jahr

★★★★★

Bekannt für seine hervorragenden Arbeiten im Baurecht!!

mehr...

Ergin Tanis
vor einem Jahr

★★★★★

Herr Becker hat uns vor kurzem bei baurechtlichen Anliegen sehr unterstützt.

Es wurde schnellstmöglich ein Termin für ein persönliches Gespräch vereinbart...

mehr...

Mrs. Marley
vor einem Jahr

★★★★★

Herr RA Becker vertritt uns seit vielen Jahren in baurechtlichen Belangen und steht uns immer kompetent zur Seite und wir fühlen uns überdurchnittlich gut beraten und betreut.
...

mehr...

Erol Pakca
vor einem Jahr

★★★★★

Bekannt für seine hervorragenden Arbeiten im Baurecht!!

mehr...

Becker-Baurecht auf Hamsta.de, der digitalen Plattform für das Handwerk.

weiter zu Hamsta

Onlineakte

In den Onlineakten haben wir alle Dokumente aus der Zusammenarbeit mit der Kanzlei Becker-Baurecht für Sie zur Verfügung gestellt.
Für jeden Vorgang ist eine eigene Onlineakte angelegt.

Onlineakte Login

Architektenverträge

Bei uns sind Sie richtig, wenn es um die Ausgestaltung Ihres Architektenvertrages geht oder bei der rechtssicheren Ausformulierung und / oder Überprüfung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen – bei uns sind Sie an der richtigen Adresse.

Ihnen wurde ein Vertrag seitens Ihres Auftraggebers zur Unterschrift vorgelegt und nun sind Sie unsicher, ob Sie diesen Vertrag (so) unterschreiben können?

Auch bei der Prüfung von Architekten- und Bauverträgen vor Vertragsschluss sowie der Erarbeitung etwaig erforderlicher Verbesserungsvorschläge sind wir gern für Sie da!

Benötigen Sie juristische Hilfe zu Fragen des Architektenrechts?
Rufen Sie uns an in Hannover unter:

0511 - 123 137 0

Gerne beantworten wir Ihre Fragen, setzen Ihre rechtlichen Ansprüche vor Gericht durch oder vertreten Sie außergerichtlich.

Beispiel: Architektenvertrag
Bauherr und Architekt schließen mündlich eine Vereinbarung, nach der sukzessive (etwa abhängig von der Realisierbarkeit, Genehmigungsfähigkeit und Finanzierbarkeit des Projekts) ein Bauvorhaben, bspw. ein Einfamilienhaus geplant und ggf. errichtet werden soll.

Nach einiger Zeit und Leistungen des Architekten zur Zufriedenheit des Bauherrn kommt es zum Streit:
Der Bauherr möchte nur die LP 1-4(Grundlagenermittlung, Vorplanung, Entwurfsplanung und Genehmigungsplanung) bezahlen und meint, dass auch nur über diese vier Phasen ein Vertrag geschlossen sei.

Der Architekt, der bereits einen Teil der Ausführungsplanung vorgelegt hat, verlangt Zahlung auch der LP 5 (Ausführungsplanung). Beweise, welche Leistungen wirklich vereinbart wurden, gibt es aufgrund der mündlichen Abrede nicht. Es gibt Streit mit dem Bauherren ob dem Architekten der volle Vergütungsanspruch für die LP 1-5 zustehen.

Für die Frage nach dem Bestehen oder Nichtbestehen eines Architektenvertrages ist zunächst einmal nicht das Preisrecht der HOAI, sondern das allgemeine Recht des BGB entscheidend.

Nach dem BGB ist zu prüfen, ob Bauherr und Architekt überhaupt einen Vertrag geschlossen haben, und wenn ja, in welchem Umfang. Grds. ist es dabei natürlich möglich, Verträge auch mündlich zu schließen.

Allerdings muss der Architekt dann vollständig beweisen, dass und was an Leistungen vereinbart worden ist. Kann er das nicht, steht ihm für den Leistungsteil, den er nicht beweisen kann, auch kein Vergütungsanspruch zu. Diese Beweispflicht des Architekten ergibt sich daraus, dass er jederzeit für eine ordentliche Dokumentation seiner geschuldeten Leistungen hätte sorgen können und sich dieses Versäumnis zurechnen lassen muss. Der Architekt des Beispiels hat also keinen Anspruch auf Vergütung der LP 5, sondern nur der LP 1-4.

Aus dem Beispiel wird deutlich, dass ein Architektenvertrag niemals – auch unter guten Freunden nicht – nur mündlich geschlossen werden sollte. Kommt es zum Streit, ist der Architekt, um sein Honorar zu bekommen, verpflichtet, über den gesamten Vertragsumfang Beweis zu erbringen, was ihm gerade aufgrund der fehlenden schriftlichen Dokumentation nur schwer gelingen kann.

Es ist daher ratsam, stets einen schriftlichen Architektenvertrag aufzusetzen, der detailliert alle geschuldeten Leistungen aufzählt. Dabei kann es insb. hilfreich sein, nicht nur schlicht die geschuldeten Leistungsphasen der HOAI zu nennen, sondern gleichfalls festzuhalten, was genau innerhalb dieser Leistungsphasen geschuldet sein soll.

Unsere Leistung:
Ein Teil unserer Mandanten (Architekten) arbeite mit uns wie mit einer Rechtsabteilung, zusammen. Diese senden uns Verträge der Auftraggeber, wir besprechen gemeinsam die unverständlichen Klauseln und geben Hinweise, auch auf unwirksame Vertragsklauseln. Wir erarbeiten eine Verhandlungsrundlage, auch mit Formulierungsvorschlägen.

Oft sind es nur Fragen, zu einzelnen Klausel oder zu einer genaueren Formulierung der Leistung, die dann zeitnah und mit sehr geringem Zeitaufwand geklärt werden. Solche Tätigkeiten rechnen wir i.d.R. auf Basis eines Stundensatzes in einem 1-MinutenTakt ab.



www.becker-baurecht.de

becker-baurecht.de  ist Ihre kompetente Rechtsberatung im Vorfeld von sämtlichen Angelegenheiten des privaten und des öffentlichen Baurechts, Werkverträgen, Architektenverträgen und Generalunternehmerverträgen.

Prüfen von Verträgen bei Grundstückskäufen, Bauprojekten sowie Generalunternehmerverträgen. Rechtssicheres Prüfen baurechtlicher Fragen und Risikoabschätzung.

Begleitung und Betreuung in Streitfällen, Anstreben wirtschaftlich sinnvoller, außergerichtlicher Lösungen.

www.becker-baurecht.de
Rechtsanwalt
Andreas Becker
Nienburger Str. 14 a
30167 Hannover

☎  0511-123 137 0
☎  0511-123 137 20
✎  info@becker-baurecht.de

www.becker-baurecht.de
Rechtsanwalt Andreas Becker
Nienburger Str. 14 a • 30167 Hannover

☎  0511-123 137 0
☎  0511-123 137 20
✎  info@becker-baurecht.de

2021 © Anwaltskanzlei Becker | Baurechtliche Beratung | Hannover

Wir benötigen Ihre Zustimmung

Laut Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), dürfen wir Ihnen ohne Ihre Zustimmung keine Inhalte anzeigen.

Wir benötigen daher Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies, um Daten auf Ihrem Gerät zu speichern und zu verarbeiten.

Diese beinhalten Wiedererkennungsmerkmale, die dazu dienen, unsere Inhalte an die Interessen unserer Besucher anzupassen.

Für diese Verarbeitungszwecke können Cookies anonym auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden. Näheres dazu in unserer Datenschutzerklärung.